Die Unsichbaren sind zurück

Klüh-ReinigerInnen fordern Gerechtigkeit!

Klüh-ReinigerInnen fordern Gerechtigkeit!

Heute zogen die bei der IG BAU organisierten Klüh-Reinigungskräfte gemeinsam und lautstark durch den Düsseldorfer Flughafen. Die KollegenInnen fordern die sofortige Rücknahme der geplanten 168 Kündigungen am Airport, eine Weiterbeschäftigung bei Klüh oder eine Übernahme durch den neuen Dienstleister Sasse. Eine gute Gelegenheit, um sich schon einmal für einen möglichen Arbeitskampf vorzubereiten, falls es bei der heutigen Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk keine Einigung für die 600.000 Beschäftigten der Branche geben sollte.

An der Aktion nahmen ca. 80 KollegenInnen teil. Es gab Redebeiträge von Holger Vermeer-IG BAU Regionalleiter-Region Rheinland, Mahir Sahin-IG BAU Gewerkschaftssekretär, Thomas Ziegler-DGB Düsseldorf und Helmut Born-ver.di Landesbezirksvorstandsmitglied NRW.

Die KollegenInnen stehen auch hinter den Tarifforderungen der IG BAU und trainierten schon mal für einen Arbeitskampf, falls die 6.Tarifverhandlungen scheitern, und es nicht zu einer Einigung kommt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar