Die Unsichbaren sind zurück

Quer durchs ganze Land – Reinigungskräfte fordern ein deutlich besseres Angebot!

Quer durchs ganze Land – Reinigungskräfte fordern ein besseres Angebot!

Sie kommen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands und arbeiten in unterschiedlichen Betrieben der Gebäudereinigung, haben aber ein gemeinsames Interesse. Sie möchten alle anständig bezahlt werden, für die anstrengende Arbeit die sie verrichten. Deshalb unterstützen auch diese Kolleginnen und Kollegen die IG BAU bei der diesjährigen Tarifrunde im Gebäudereiniger-Handwerk.

Die Kolleginnen und Kollegen der Firma Clamex Gebäudereinigung in Bremerhaven, die in der Hochschule für Sauberkeit sorgen, stehen hinter den Forderungen der IG Bauen-Agrar-Umwelt.

Weser Ems

Schön fanden die Kolleginnen und Kollegen, dass Inge Bogatzki, Bezirksvorstandsvorsitzende und Mitglied der Tarifkommission, sie persönlich besuchte und  von den schwierigen Verhandlungen berichtete. Die Beschäftigten aus Bremerhaven haben auch noch eine Botschaft für die Arbeitgeber: „Wir fordern die Arbeitgeber auf, bei der nächsten Tarifrunde am 17.10.2017, endlich unseren Forderungen nachzukommen. Sollte es nicht zu einer Einigung kommen, sind wir bereit, die Arbeit niederzulegen“.

 

Die beiden Kolleginnen der Firma Gegenbauer sorgen täglich für eine saubere Grundschule im Erfurter Stadtteil Wiesenhügel. Ihre – für die Kinder und  Lehrer – wichtige Arbeit wollen auch sie angemessen vergütet bekommen. Deshalb unterstützen auch sie die Forderungen ihrer Gewerkschaft und erwarten ein akzeptables Angebot der Arbeitgeber in den kommenden Tarifverhandlungen.

Erfurt Gegenbauer

Besonders die unterschiedliche Entlohnung in Ost und West in der Branche ist nach 27 Jahren deutscher Einheit für sie nicht mehr gerechtfertigt und muss schnellstmöglich beseitigt werden.

 

Die Kolleginnen der Firma Plural bei General Electric /Alstom-Werk sowie die Beschäftigten von  WISAG bei ABB sagen: „1Euro mehr pro Stunde und Weihnachtsgeld – DAS MUSS DRIN SEIN!“ Ohne ihre Arbeit würden viele Arbeitsplätze in Mannheim schmutzig bleiben und diese Sauberkeit hat ihren Preis.

Alstom, Mannheim Fa, Plural ABB, Mannheim Firma Wisag

 

Einen Euro mehr die Stunde und Weihnachtsgeld wollen auch die KollegInnen die in der WAZ-Druckerei der Funke Mediengruppe reinigen. Die Arbeitgeber sollen sich endlich bewegen. Die bisherigen Angebote sind inakzeptabel!

dav

Hinterlassen Sie einen Kommentar