⚠️ Aufruf zum Warnstreik ⚠️ IG BAU ruft die Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk zum Warnstreik auf

⚠️ Aufruf zum Warnstreik ⚠️ IG BAU ruft die Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk zum Warnstreik auf

Ulrike Laux, Verhandlungsführerin der IG BAU-Tarifkommission, wendet sich persönlich mit einer Botschaft an die Beschäftigten in der Gebäudereinigung. Im Video erklärt sie, was in den nächsten Tagen passieren wird.

3 Kommentare
  1. Liebe Kollegin Laux,
    wenn ich es richtig verstanden habe, geht es bei den stattfindenden Warnstreiks auch/vor allem um eine neue/höhere Eingruppierung von ausgebildeten Gebäudereinigern!!! Es sei ihnen gegönnt, aber da ausgebildete Gebäudereiniger zu fast 100 % männlich sind, soll das Heer von unausgebildeten aber die ganze Putzbranche tragenden Putzfrauen wiedermal so gut wie leer ausgehen??? Auf der Ausbeutung ungelernter Putzfrauen basiert der Reichtum von Reinigungsunternehmen! ICH BITTE UM BERÜCKSICHTIGUNG. DANKE.
    Außerdem möchte ich noch wissen, was passiert ab Jan. 2020, da der Tariflohn dann auf 10,80 EUR/Stunde erhöht wird und 450-EUR-Kräfte dann in den meisten Monaten über 450 EUR kommen würden. Wird dann von Arbeitgeberseite wieder versucht werden, den Putzfrauen „neue“ Verträge unterzujubeln, mit gekürzten Arbeitszeiten??? Danke im Voraus für eine befriedigende Antwort.

Schreibe einen Kommentar