350 Weihnachtsgeldwünsche an Landesinnung der Gebäudereiniger in Bayern überreicht

350 Karten mit Weihnachtsgeldwünschen an Landesinnung der Gebäudereiniger in Bayern überreicht

Heute vormittag trafen sich Ehren- und  Hauptamtliche KollegInnen der IG BAU vor dem Landesinnungsverband der Gebäudereiniger Bayern.

Mit im Gepäck hatten sie mehr als 350 Weihnachtskarten mit Weihnachtsgeld-Wünschen der Beschäftigten aus den Regionen Schwaben und Oberbayern. Diese wurden an den Geschäftsführer desLandesinnungsverbandes, Herrn Michael Zwisler, von der Delegation der IG BAU Bayern überreicht.

Anschließend wurde ein kurzer, intensiver Dialog geführt, in welchem beide Seiten ihre Argumente – für oder gegen das Weihnachtsgeld – vortrugen. Dabei wurde deutlich, dass die Fronten zum Teil doch etwas verhärtet sind.

Da aber schaltete sich der Weihnachtsmän ein und stellte klar, dass die Weihnachtszeit vor der Tür steht und man doch besonders in dieser Jahreszeit sich vor Augen halten solle, dass ein Gegeneinander niemals zielführend sein kann. Deshalb erkannten alle Parteien einstimmig, dass es sinnvoller wäre, Positionen in den Verhandlungen zu finden, in denen Gemeinsamkeiten bestehen, anstatt die Vorschläge der IG BAU gleich von Beginn an abzulehnen.

Schreibe einen Kommentar