Aktive Gewerkschafter aus Thüringen beraten über Aktionen zur Lohntarifrunde

Aktive Gewerkschafter aus Thüringen beraten über Aktionen zur Lohntarifrunde

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften trafen sich in Arnstadt vor Kurzem die Mitglieder der Thüringer Fachgruppenvorstände des Gebäudereiniger-Handwerks zur ihrer ersten gemeinsamen Präsenzsitzung nach dem Corona Shutdown.

Neben dem Themen Corona, stand die Lohntarifrunde im Gebäudereiniger-Handwerk im Mittelpunkt des Treffens. Die Kolleginnen und Kollegen erhielten eine erste Übersicht über die geplanten Aktionen. Die GewerkschafterInnen der Bezirksverbände Erfurt und Ostthüringen wollen, wie schon in der Vergangenheit, die Aktionen für die diesjährige Tarifrunde gemeinsam vorbereiten und umsetzen.

Die Mitglieder der Thüringer Fachgruppenvorstände des Gebäudereiniger-Handwerks stehen mit Nachdruck hinter den Forderungen der IG BAU in der laufenden Lohntarifrunde.

 

1 Kommentar
  1. Hallo, zur Zeit sind wirin dieser Pandemie die Kollegen die ihre tägliche Arbeit leisten, zusätzlich kommen noch desinfizieren von Tischen, WC Armaturen, Geländer uvm. dazu. Unsere Branche ist eh schon eine die kaum gewürdigt wird, alles wird für selbstverständlich hingenommen,man kommt ja am nächsten Tag und alles ist sauber, die Unsichtbaren waren da. Man spricht überall von coronabonus, für viele wird gezahlt aber wir gucken ins leere. Wir kämpfen seid Jahren um weihnachtsgeld. Warum. Die die schon ganz andere Löhne haben bekommen das, wir dir den knochenjob haben, müssen kampfen.

Schreibe einen Kommentar