Arbeitgeber zeigen ihr wahres Gesicht – Rahmentarifvertrag gekündigt

4 Kommentare
  1. Solche Arbeitgeber haben für mich nichts menschliches. Die wollen sich nurauf unsere Knochen bereichern.

  2. Da helfen keine kleinen Streiks in einzelnen Objekten mehr sondern mal ein Flächendeckender Streik in ganz Deutschland über mehrere Tage.

  3. hier muss ein Flächentarifvertrag her per Gesetz und zwar sofort.
    Es sollten sich alle Gewerkschaften dafür einsetzen um endlich den Lobbyisten zeigen das es noch mehr Menschen gibt als nur Arbeitgeber und Politiker.
    Wie wäre es Frankreich (Gelbwesten) als Vorbild zu nehmen?
    Über „normale“ Streiks lachen sich doch die Arbeitgeber kaputt.
    Handeln ist angesagt bevor es zu Spät ist.
    Wenn wie von der FDP gefordert alle in Europa die Gesetze von Deutschlands (Billiglohnland, Hochsteuer für Arbeiter und Angestellte, Steuerparadies für Betuchte)ja dann gute Nacht.

  4. Durch solche Bedingungen ekelt man immer mehr Personal weg anstatt es zu halten. Wer in Zukunft diese Arbeit macht ist fraglich. Egal ob Treppen,Büros,Krankenhäuser, u.s.w. Es ist mit jeder Firma die kommt gekürzt wurden. Und diese lächerliche Lohnerhöhung von ein paar Cents da wird auch nochmal gekürzt. Können solche Leute mal überlegen wer in Zukunft diese Arbeit macht. Selbst Polen und andere Nationalitäten arbeiten unter solchen Bedingungen nicht was ich verstehen kann. Dann viel Spaß wer demnächst den Dreck weg räumt.

Schreibe einen Kommentar zu Anke Antworten abbrechen