Berliner Auszubildende der Gebäudereinigung unterstützen Forderungen der IG BAU

Berliner Auszubildende der Gebäudereinigung unterstützen Forderungen der IG BAU

Auszubildende im zweiten Lehrjahr Gebäudereinigung des Max-Taut-Oberstufenzentrum erklärten sich am 3.12. solidarisch mit den Forderungen der IG BAU zum Weihnachtsgeld in der Gebäudereinigung.

„Gerade für Auszubildende wäre ein Weihnachtsgeld eine große Erleichterung bei unserem nicht gerade tollem Lohn.“ meint  Jenny Stober, Auszubildende im zweiten Lehrjahr. Sie fand die Aktionen zum Warnstreik gut und würde sich auch an weiteren Streiks beteiligen, sollten sich die Arbeitgeber in der Frage Weihnachtsgeld nicht bewegen.

Es ist eine große Ungerechtigkeit, die Branche verdient gerade sehr gut. Nur bei uns kommt nichts an. Aber klar ist auch, ohne uns Reinigungskräfte läuft nichts in Deutschland.“

Wie ihre Kollegen ist sie sehr enttäuscht von der Weigerung der Arbeitgeber in Verhandlungen zu treten. „Dann müssen wir eben einen Gang zuschalten!“ sind sich alle einig.

 

Schreibe einen Kommentar