Beschäftigte der Schulreinigung bei Perfekta: „Ferien sind vorbei, jetzt geht’s los, wir sind dabei!“

Beschäftigte der Schulreinigung bei Perfekta: „Ferien sind vorbei, jetzt geht’s los, wir sind dabei!“

Im Objekt der Firma Perfekta, im Gymnasium der Stadt Lehrte sehen die Kolleginnen der 5. Verhandlung zum RTV am 15. August 2019 erwartungsvoll entgegen.

„Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Vergütung von Mehrarbeit auch für Gering- und Teilzeitbeschäftigte hat auch unsere Firma wachgerüttelt“, so eine engagierte Kollegin. Wegen der Personalnot in der Branche vertreten sich die Beschäftigten im  Objekt während Urlaubs- und Krankheitsausfällen regelmäßig untereinander. Bislang wurden der Überstundenzuschlag von 25% immer noch nicht gezahlt, obwohl das neue Gesetz bereits ab Januar 2019 gilt.

Wir sind gespannt, wie lang die Arbeitgeber das durchhalten wollen, indem sie aktuell anweisen, nur noch Vertragsstunden arbeiten zu lassen, um die Mehrarbeitszuschläge nicht zahlen zu müssen. Gefühlt dürfte dieser Zustand zu erheblichen Problemen fast im jedem Reinigungsobjekt der Bundesrepublik Deutschland führen. Da dürfen wir gespannt bleiben.

Kollege Dirk Eilert, Teamleiter der IG BAU Region Niedersachsen, machte während seines Objektbesuches deutlich, welche Möglichkeiten alle betroffenen KollegInnen haben, um an ihr Geld zu kommen. Deshalb sagen die Kolleginnen: „Wir geben immer alles, machen Unmögliches möglich, jedoch künftig nur noch unter fairen Arbeitsbedingungen und entsprechender Bezahlung nach guten Tarifverträgen“.

Schreibe einen Kommentar