Beschäftigte von WISAG meinen, dass die Stundenlöhne in der Gebäudereinigung ganz dringend steigen müssen

Beschäftigte von WISAG meinen, dass die Stundenlöhne in der Gebäudereinigung ganz dringend steigen müssen

Die diesjährigen Tarifforderungen der IG BAU im Gebäudereiniger – Handwerk kommen auch bei den Beschäftigten von WiSAG sehr gut an. Bei unseren Info-Besuchen in den Objekten wurde deutlich, dass den Kolleginnen und Kollegen vor allem eine deutliche Erhöhung der Stundenlöhne wichtig ist. Bei einem Objektbesuch brachte es eine Kollegin mit folgender Aussage auf den Punkt:

Die Löhne müssen bei uns ganz dringend steigen. Es kann doch nicht sein, dass ich mein ganzes Leben lang schufte und im Alter eine Rente bekomme von der ich nicht überleben kann.“

Deshalb stehen die Kolleginnen und Kollegen der Fa. WISAG im IG Metall Bildungszentrum Beverungen hinter der Forderung der Tarifkommission.

IG Metall Beverungen

 

Die Beschäftigten der Fa. WISAG aus dem Objekt Siemens Frankenthal und der Spartenbetriebsratsvorsitzende Olaf Ahlhelm unterstützen unsere Verhandlungskommission bei den Tarifverhandlungen. Auch sie wollen mehr Einkommen und ein Weihnachtsgeld.

bty

 

Auch die Kolleginnen der Wisag Gebäudereinigung im Objekt Schloss Waldthausen fordern Weihnachtsgeld und mehr Entgelt.

 

„Eentgleistes Angebot“ nannten die Kollegen der WISAG Produktions Service WPS beim Kasseler Lokbauer Bombadier das bisherige Angebot der Arbeitgeber. „Wir fordern die Arbeitgeber auf endlich ein vernünftiges Angebot zu unterbreiten. Wir kämpfen mit euch!“

WISAG Bombardier

 

Schreibe einen Kommentar