Blitzumfrage: Schwitzen für Mindestlohn? Deine Meinung ist gefragt!

Blitzumfrage: Schwitzen für Mindestlohn? Deine Meinung ist gefragt!

Jetzt geht`s los! Am 23. Mai 2022 findet die erste Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk statt. Die Unruhe in den Betrieben und die öffentliche Diskussion über einen nötigen Lohnabstand zum gesetzlichen Mindestlohn zeigen Wirkung. Jetzt heißt es dran bleiben, Druck machen und für einen fairen Lohn streiten.

Umfrage ( Die Teilnahme ist bis zum 21. Mai möglich)

Alles wird teurer!

Energiepreise gehen durch die Decke, jede Fahrt zur Tankstelle und jeder Einkauf wird zur finanziellen Herausforderung, die kaum noch zu stemmen ist.

Was ist zu tun?

Jedes einzelne Mitglied macht den Unterschied. Respekt für die schwere Arbeit und einen fairen Lohn werden wir nicht geschenkt bekommen. Dafür werden wir uns gemeinsam stark machen müssen. Ich mach da jetzt mit – hier geht´s zum online Beitrittsformular  

 

Das Flugblatt und die Umfrage gibt es hier auch zum herunterladen, ausdrucken oder weiter senden  

14 Kommentare
  1. Ich wünsche unserer Verhandlungskomision für den 23.5.viel Erfolg !😁👍✊🍀🍀

  2. Ich wünsche euch viel Erfolg 😀👍

  3. Ich drücke euch die Daumen,viel Glück

  4. Ich wünsche viel Erfolg 😊🤘

  5. Viel Erfolg👍

  6. Ich lese immer nur Mindestlohn, Mindestlohn, Mindestlohn….
    Wenn der angepasst wird, ist die Spanne zwischen Mindestlohn und Gesellenlohn minimal. Und dafür gabe ich damals eine Lehre gemacht?
    Wenn dann müssen ALLE Lohngruppen angepasst werden !

    • So sehe ich das auch, wenn dann alle Lohngruppen ordentlich erhöhen.
      Sonst guckt mal als Geselle blöd in die Röhre

    • Seh ich genauso. Wenn dann für alle die in der Reinigung tätig sind.

  7. Ich wünsche euch bei den Verhandlungen viel Erfolg und das viele Kolleginnen Kollegen an der Umfrage teilnehmen natürlich betrifft es alle Lohngruppen Ausbildung muss sich immer lohnen
    Wenn alles sauber ist bringen wir den Wohlfühlfaktor !!!

  8. Mit der Inflation und den drohenden Preissteigerungen bei Kraftstoffen, Heizöl und Erdgas, wodurch weitere allgemeine Verteuerungen entstehen werden, ist die Anhebung mindestens der LG1 unbedingt erforderlich. Ich wünsche der TarifKommission Ausdauer und Standhaftigkeit.

  9. Viel Erfolg wünsche ich

  10. Viel Glück beim Verhandeln . Wenn es zum Erfolg kommt , werden dann Stunden gekürzt bei uns und dann werde ich mein Job aufgeben . Ich sehe nicht ein schnell schnell arbeiten soll und dann ist es schön dreckig weiter .

  11. Ich weiß ihr kämpft für uns,und ich wünsch Euch die Bestmöglichen Erfolg für Eure Verhandlungen 💪👍

  12. Viel Erfolg bei euren Verhandlungen

Schreibe einen Kommentar