„Bundesverband der Migrantinnen in Deutschland unterstützt aktiv Beschäftigte der Gebäudereinigung und IG BAU im Tarifkonflikt

Bundesverband der Migrantinnen in Deutschland unterstützt aktiv Beschäftigte der Gebäudereinigung und IG BAU im Tarifkonflikt

Kolleginnen vom Bundesverband der der Migrantinnen in Deutschland e.V. solidarisieren sich mit den Beschäftigten im Gebäudereiniger – Handwerk und unterstützen uns aktiv mit einer eigenen Informationskampagne. Auf Flugblättern und auf ihrer Internet-Seite informieren sie über den Stand der Tarifverhandlungen und fordern ihre Mitglieder auf, sich uns anzuschließen, falls noch nicht geschehen.

Hier die Soli -Botschaft der Kolleginnen:

Wir verfolgen seit Monaten eure Tarifverhandlungen mit dem Bundesinnungsverband (BIV) des Gebäudereiniger-Handwerks mit großem Interesse. Wir finden es eine Frechheit vom BIV statt alle Beschäftigten gleich gut zu behandeln alle Beschäftigten noch schlechter behandeln zu wollen. Das ist respektlos sowohl dem höchsten Arbeitsgericht des Landes wie auch dem 650.000 Kolleginnen und Kollegen gegenüber.

Wir, die Bundesverband der Migrantinnen erklären uns mit eurem Kampf um Verbesserung der Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten solidarisch. Viele unsere Mitglieder in unserem Frauenverband arbeiten selbst in der Gebäudereinigungsbranche und kennen daher auch die Arbeitsbedingungen nur zu gut. Weil wir diesen Kampf für sehr wichtig erachten haben wir ein Flugblatt erstellt in dem wir die Haltung des Arbeitgeberverbandes BIV anprangern und unsere Solidarität mit euch und eurer Gewerkschaft IG BAU erklären.

Wir wünschen euch viel Kraft und Ausdauer bei eurem Kampf – euer Kampf ist auch unserer!“

Hier das Flugblatt:

Schreibe einen Kommentar