Allgemein

Flugblatt: Kein akzeptables Angebot an die Corona-Held*innen!

Flugblatt: Kein akzeptables Angebot an die Corona-Held*innen!

Auch die dritte Tarifverhandlung am 20. Oktober 2020 in Köln für die rund 700.000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk brachte keine Annäherung. Trotz unserer vielen Argumente, legten die Arbeitgeber kein annehmbares Angebot vor. Weder für Lohn, noch für ein Weihnachtsgeld.

weiterlesen

Aktionen in Westfalen zur dritten Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk

Aktionen in Westfalen zur dritten Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk

Auch in der Region Westfalen unterstützten die Kolleginnen und Kollegen die Tarifkommission am Tag der dritten Tarifverhandlung aus der Ferne. In Dortmund machten sie nochmal auf die Tarifforderungen der Reinigungskräfte an diesem Tag aufmerksam.

weiterlesen

Leipzig: Aufsehenerregende Aktion der Reinigungskräfte am Völkerschlachtdenkmal am Tag der Tarifverhandlung

Leipzig: Aufsehenerregende Aktion der Reinigungskräfte am Völkerschlachtdenkmal am Tag der Tarifverhandlung

„Wenn wir nicht nach Köln dürfen, fahren wir eben nach Leipzig“, so die Kolleginnen und Kollegen aus Ostdeutschland, die am Tag der Tarifverhandlung mit einer aufsehenerregenden Aktion auf ihre Forderungen aufmerksam machten.

weiterlesen

Stimmen aus der Branche – Teil 2 – Wir haben die 12 Euro verdient!

Stimmen aus der Branche – Teil 2 – Wir haben die 12 Euro verdient!

Warum wir im Gebäudereiniger-Handwerk 12 Euro Stundenlohn verdient haben? Das erklären unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Region Nord in diesem kurzen Clip.

weiterlesen

Public Viewing zur Tarifrunde in der Region Weser-Ems

Public Viewing zur Tarifrunde in der Region Weser-Ems

Zur Unterstützung der Tarifrunde der Gebäudereinigung in Köln, traf sich die Fachgruppendelegationen aus Osnabrück, Bremen und Oldenburg zum Public Viewing am 20.10 um zu Diskutieren und die Verhandlung zu verfolgen, Gabi bringt es für alle auf den Punkt, Wertschätzung sieht anders aus!

weiterlesen

Pressemitteilung: Trotz Mehrbelastung durch Corona: 700.000 Reinigungskräften droht de facto Nullrunde

Pressemitteilung: Trotz Mehrbelastung durch Corona: 700.000 Reinigungskräften droht de facto Nullrunde

Obwohl ihre Arbeitsbelastung im Zuge der Corona-Pandemie gestiegen ist, können Reinigungskräfte weiterhin nicht mit einer spürbaren Lohnerhöhung rechnen. Die mittlerweile dritte Runde der Tarifverhandlung für die bundesweit rund 700.000 Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk blieb am Dienstag in Köln ohne Ergebnis, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt.

weiterlesen

Dritte Verhandlungsrunde beendet – Arbeitgeber legen neues Angebot vor

Dritte Verhandlungsrunde beendet - Arbeitgeber legen neues Angebot vor

Zum Ende der dritten Verhandlungsrunde hat die Arbeitgeberseite ein neues Angebot vorgelegt. Bei einer Laufzeit von 2 Jahren liegt das Angebot aktuell bei 20 Cent Lohnplus im ersten Jahr und 22 Cent im zweiten Jahr. „Angesichts der momentanen Preis- und Mietsteigerungen bedeutet das vorliegende Angebot praktisch eine Nullrunde für die 700.000 Beschäftigten. Hier muss die Arbeitgeberseite deutlich nachbessern“, forderte IG BAU Bundesvorstandsmitglied und Verhandlungsführerin Ulrike Laux im Anschluss an die Verhandlung.

weiterlesen

Stimmen aus der Branche: Sauberkeit rettet Leben!

Stimmen aus der Branche: Sauberkeit rettet Leben!

Unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Region Nord sind auch der Meinung: Sauberkeit rettet Leben! Im Video erklären sie, warum wir für diese wichtige Arbeit mehr verdient haben!

weiterlesen

+++ Liveticker Köln +++ Mageres 16 Cent Angebot der Arbeitgeber +++ Wir verhandeln weiter +++

+++ Liveticker Köln +++ Mageres 16 Cent Angebot der Arbeitgeber +++ Wir verhandeln weiter +++

In der dritten Runde der diesjährigen Tarifverhandlungen im Gebäudereiniger-Handwerk haben die Arbeitgeber der Verhandlungskommission ein erstes Angebot vorgelegt. Magere 16 Cent für 12 Monate Laufzeit und keine Diskussion über das Weihnachtsgeld: Das ist die Vorstellung der Arbeitgeberseite. Wertschätzung unserer harten Arbeit sieht für uns anders aus!

weiterlesen

„Es ist fünf vor 12!“ Kolleginnen und Kollegen aus Kassel haben eine Botschaft für die Arbeitgeber

"Es ist fünf vor 12!" Kolleginnen und Kollegen aus Kassel haben eine Botschaft für die Arbeitgeber

Unsere Kolleginnen und Kollegen aus Kassel wären heute gerne nach Köln gekommen, um den Arbeitgebern ihre Forderung mitzuteilen. Wegen Corona wurde daraus leider nichts, deshalb haben auch sie ihre Botschaft in einem Video festgehalten.

weiterlesen