Allgemein

„Gemeinsam stark“ in Bayern – Solidarität mit Reinigungskräften

"Gemeinsam stark" in Bayern - Solidarität mit Reinigungskräften

Unsere Kolleginnen aus der Service Gesellschaft des Klinikum Neumarkt haben über die aktuelle Situation in der Gebäudereinigung berichtet. Alle anwesenden Frauen sind sich einig: die schwere Arbeit in der Gebäudereinigung ist mehr wert als den Mindestlohn! Auch beim beim Betriebsräteseminar in Hainsacker, an dem auch 4 Betriebsräte der Firma Leadec teilgenommen haben, war man sich einig. Die gesamte Gruppe hat sich mit den Reinigungskräften solidarisiert. Nach dem Motto: „Wir sind mehr wert als das Minimum!“ stellten sie sich zusammen hinter die Forderung der IG BAU

weiterlesen

Landesweite Fotoaktion in Baden-Württemberg: „Sauberkeit hat ihren Preis – Wir schwitzen nicht für Mindestlohn“

Landesweite Fotoaktion in Baden-Württemberg: "Sauberkeit hat ihren Preis - Wir schwitzen nicht für Mindestlohn"

Die Kolleginnen und Kollegen des Gebäudereiniger-Handwerks in Baden-Württemberg haben in den vergangenen Wochen eine landesweite Fotoaktion zur Unterstützung der IG BAU Tarifkommission im Gebäudereiniger-Handwerk gestartet. Unter dem Motto „Sauberkeit hat ihren Preis – Reiniger und Reinigerinnen schwitzen nicht für Mindestlohn“, sind diese schönen Fotocollagen entstanden.

weiterlesen

Klare Kante aus Berlin: Unsere Arbeit ist mehr Wert als das Minimum!

Klare Kante aus Berlin: Unsere Arbeit ist mehr Wert als das Minimum!

„Unsere Arbeit ist mehr Wert als das Minimum“ hinter diese Aussage stellen sich Beschäftigte und Betriebsräte in Berliner Reinigungsunternehmen – im wahrsten Sinne des Wortes. IG BAU Mitglieder setzen ein klares Zeichen dafür, dass 12 € Stundenlohn nicht ausreichen. Gerade jetzt wo Preise sich überschlagen und das Leben an allen Ecken teurer wird, ist es wichtig, dass Tariflöhne erhöht werden

weiterlesen

Auch bei Gegenbauer steht fest: „Wir schwitzen nicht für Mindestlohn“

Auch bei Gegenbauer steht fest: "Wir schwitzen nicht für Mindestlohn"

„Der Abstand zum Mindestlohn muss bleiben, keine Frage!“, so die Betriebsräte von Gegenbauer und GRG Services in Berlin. Als Betriebsräte und Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter stehen sie hinter ihrer IG BAU-Verhandlungskommission. „Ohne spürbaren Abstand werden uns die Leute wegrennen“ meint eine Betriebsrätin. Sie berichten auch: viele Beschäftigte sind bereits jetzt auf der Suche nach besser bezahlten oder zumindest weniger harten Tätigkeiten. Körperlich anstrengende Arbeit wie die der Reinigungskräfte könne es einfach nicht zum Lohnminimum geben, das sei jedem klar.

weiterlesen

Blitzumfrage bei den Reinigungskräften im Objekt St. Joseph Stift

Blitzumfrage bei den Reinigungskräften im Objekt St. Joseph Stift

Heute haben wir zusammen mit dem organisierten Betriebsrat des Objektes „St. Joseph Stift“ in Bremen die Blitzumfrage zu den Auswirkungen der Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns gemacht. Alle Beschäftigten, die mitgemacht haben sind sich einig: für den Mindestlohn will keiner schwitzen! Es geht schließlich um das Gebäudereiniger Handwerk, es geht um verantwortungsvolle Tätigkeiten, vor allem in einem Krankenhaus. Der Lohn in der Gebäudereinigung muss auf jeden Fall einen deutlichen Abstand von den Mindestlohn haben.

weiterlesen

Auch bei Piepenbrock NL Köln/ Aachen sagen die Beschäftigten: „Wir sind MEHRWERT als Mindestlohn!“

Auch bei Piepenbrock NL Köln/ Aachen sagen die Beschäftigten: "Wir sind MEHRWERT als Mindestlohn!"

Auch bei Piepenbrock NL Köln/ Aachen sagen die Beschäftigten: „Wir sind MEHRWERT als Mindestlohn!“ Im Zuge der aktuell laufenden Betriebsratswahlen, wurden Kolleginnen und Kollegen der Firma Piepenbrock NL Köln/ Aachen über die kommenden Tarifverhandlungen im Gebäudereiniger-Handwerk informiert. Die Verhandlungen wurden von der IG BAU gefordert, um nach

weiterlesen

Video: Universitätsklinik Saarland – Sauberkeit rettet Leben und verdient mehr als Mindestlohn

Video: Universitätsklinik Saarland - Sauberkeit rettet Leben und verdient mehr als Mindestlohn

Universitätsklinik Saarland – Sauberkeit rettet Leben und verdient mehr als Mindestlohn Der Betriebsrat der Servicegesellschaft der Universitätsklinik des Saarlandes möchte für seine Beschäftigten einen ordentlichen Abstand zum Mindestlohn ab 01.10.2022. Kurz entschlossen hat der Betriebsrat auf dem Universitätsgelände einen Stand aufgebaut, um mit den eigenen und den

weiterlesen

Auch die Beschäftigten in Trier sagen: „Wir sind mehr Wert als Mindestlohn.“

Auch die Beschäftigten in Trier sagen: „Wir sind mehr Wert als Mindestlohn.“

Auch die Beschäftigten in Trier sagen: „Wir sind mehr Wert als Mindestlohn.“ Die Beschäftigten im Objekt Telekom Trier der ISS CS schwitzen auch nicht für Mindestlohn. Sie wollen einen Abstand der Lohngruppe I vom gesetzlichen Mindestlohn. Dieser Abstand hat bisher dafür gesorgt, dass die Arbeit in der

weiterlesen

Wir schwitzen nicht für Mindestlohn: Gebäudereiniger*innen sichtbar auf dem 1. Mai in Berlin!

Wir schwitzen nicht für Mindestlohn: Gebäudereiniger*innen sichtbar auf dem 1. Mai in Berlin!

Wir schwitzen nicht für Mindestlohn: Gebäudereiniger*innen sichtbar auf dem 1. Mai in Berlin! Mit einem selbst gestalteten Transparent hat die Fachgruppe Gebäudereinigung der IG BAU Berlin auf der dortigen  1. Mai-Demonstration Aufmerksamkeit erregt. Durch die Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns sehen die Mitglieder der Fachgruppe eine absolute Notwendigkeit,

weiterlesen

Blitzumfrage: Schwitzen für Mindestlohn? Deine Meinung ist gefragt!

Blitzumfrage: Schwitzen für Mindestlohn? Deine Meinung ist gefragt!

Blitzumfrage: Schwitzen für Mindestlohn? Deine Meinung ist gefragt! Jetzt geht`s los! Am 23. Mai 2022 findet die erste Tarifverhandlung im Gebäudereiniger-Handwerk statt. Die Unruhe in den Betrieben und die öffentliche Diskussion über einen nötigen Lohnabstand zum gesetzlichen Mindestlohn zeigen Wirkung. Jetzt heißt es dran bleiben, Druck machen

weiterlesen

Verhandlungen zum Lohnabstand – „Der neue soll der alte sein“

Verhandlungen zum Lohnabstand - "Der neue soll der alte sein"

Verhandlungen zum Lohnabstand – „Der neue soll der alte sein“ Der derzeitige Abstand des Branchenmindestlohnes im Gebäudereiniger*innen-Handwerk soll auch nach der Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohnes auf 12 Euro vom 1. Oktober 2022 an gelten. Diese Forderung hat die zuständige Bundestarifkommission der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) am Donnerstag,

weiterlesen