Allgemein

Kurzarbeitergeld und Grundsicherung: wenn das Kurzarbeitergeld nicht zum Leben reicht

Kurzarbeitergeld und Grundsicherung: wenn das Kurzarbeitergeld nicht zum Leben reicht

60 Prozent vom Netto reichen nicht zum Leben. Insbesondere für Teilzeitbeschäftigte werden die nächsten Monate zu einer finanziellen Herausforderung. Helfen kann hier
u.a. das von der Bundesregierung beschlossene Sozialschutzpaket und der erleichterte Zugang zur Grundsicherung (ALG II)

weiterlesen

Die IG BAU Gebäudereinigung wünscht frohe Ostern!

Die IG BAU Gebäudereinigung wünscht frohe Ostern!

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen ein sonniges und frohes Ostern :-)

weiterlesen

Oldenburger Internetzeitung: IG BAU Weser-Ems schlägt Alarm

Oldenburger Internetzeitung: IG BAU Weser-Ems schlägt Alarm

Viele Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen und Bremen haben ihre Hygiene-Vorkehrungen bislang nicht ausreichend auf die Corona-Krise angepasst. Zu diesem Ergebnis kommt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Region Weser-Ems (IG BAU Weser-Ems) aufgrund von Gesprächen mit Reinigungskräften, die im Gesundheitsbereich arbeiten.

weiterlesen

IG BAU: Höheres Kurzarbeitergeld über Tarifvertrag absichern

IG BAU: Höheres Kurzarbeitergeld über Tarifvertrag absichern

Frankfurt am Main – Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Arbeitgeber des Gebäudereiniger-Handwerks zu Tarifverhandlungen über ein höheres Kurzarbeitergeld auf. In einem Brief an den Bundesinnungsverband appelliert die IG BAU an die Arbeitgeber, für die rund 650 000 Beschäftigten der Branche Tarifverhandlungen über eine Aufstockung ergänzend zum Netto-Kurzarbeitergeld aufzunehmen. „Die IG BAU kämpft dafür, dass die Beschäftigten in der Krisensituation nicht in Armut geraten.

weiterlesen

Soziale Verantwortung zeigen – Kurzarbeitergeld aufstocken. Bitte jetzt aktiv werden!

Soziale Verantwortung zeigen – Kurzarbeitergeld aufstocken. Bitte jetzt aktiv werden!

Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie müssen soziale Schieflagen verhindert werden! Beschäftigte dürfen keine Einkommensverluste erleiden. Daher muss das Kurzarbeitergeld dringend aufgestockt werden.
An die Politik haben wir die Forderung gerichtet, das gesetzliche Kurzarbeitergeld für die Dauer dieser besonderen Situation von 60 % bzw. 67 % auf 90 % zu erhöhen. Im Moment scheint der Schwerpunkt der politischen Diskussion dahin zu gehen, die Unternehmen zu stützen, indem z. B. den Unternehmen für die Dauer der Kurzarbeit 100 % der Sozialversicherungsabgaben erstattet werden.

weiterlesen

Corona-Krise – IG BAU fordert auch für Minijobber Anspruch auf Kurzarbeitergeld

Corona-Krise - IG BAU fordert auch für Minijobber Anspruch auf Kurzarbeitergeld

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Bundesregierung auf, geringfügig Beschäftigte nicht im Stich zu lassen. Auch sie müssen in der Corona-Krise staatliche Hilfe bekommen. Derzeit erhalten Minijobber kein Kurzarbeitergeld, weil sie von der Arbeitslosenversicherung ausgenommen sind. Diese Versicherungspflicht ist aber Voraussetzung für den Anspruch auf Kurzarbeitergeld. Im Gebäudereiniger-Handwerk arbeiten rund 200 000 geringfügig Beschäftigte. Viele bangen um ihre Existenz, da nur noch wenig gearbeitet wird.

weiterlesen

NICHTS UNTERSCHREIBEN! Arbeitgeber der Gebäudereinigung wollen Minijobber unbezahlt nach Hause schicken

NICHTS UNTERSCHREIBEN! Arbeitgeber der Gebäudereinigung wollen Minijobber unbezahlt nach Hause schicken

SO NICHT! In einem Rundschreiben an seine Mitglieder empfiehlt der Arbeitgeberverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) seinen Mitgliedsbetrieben die Entlassung ihrer auf 450 Euro-Basis beschäftigten Mitarbeiter*innen bzw. eine juristisch fragwürdige Ruhendstellung der Arbeitsverträge ohne jegliche Bezahlung. Ganz konkret stellt der BIV den Betrieben Musterverträge zur Verfügung, die eine unbezahlte Freistellung der Beschäftigten vorsehen.

weiterlesen

Gebäudereinigung: IG BAU fordert Einhaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz für Beschäftigte

Gebäudereinigung: IG BAU fordert Einhaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz für Beschäftigte

Gebäudereinigung: IG BAU fordert Einhaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz für Beschäftigte Derzeit erreichen uns erschreckende Nachrichten unserer Kolleg*innen, in denen berichtet wird, dass sie vielerorts nicht mit der nötigen persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ausgestattet sind. Das ist ein Thema, welches uns schon seit vielen Jahren begleitet.  „Niemanden darf

weiterlesen

FAQ Corona – Wichtige Fragen und Antworten zu Corona

FAQ Corona - Wichtige Fragen und Antworten zu Corona

Wir haben weitere Antworten auf wichtige Fragen bezüglich der Corona-Pandemie und Arbeit für Euch zusammengestellt.

weiterlesen

Mein Objekt wurde geschlossen und mein Arbeitgeber hat mich nach Hause geschickt. Was passiert mit meinem Lohn?

Mein Objekt wurde geschlossen und mein Arbeitgeber hat mich nach Hause geschickt. Was passiert mit meinem Lohn?

In den vergangenen Tagen erreichen uns vermehrt Fragen von Kolleginnen und Kollegen, deren Objekte im Zuge der Corona Vorsorgemaßnahmen geschlossen wurden. Sie befürchten, dass sie in der nächsten Zeit nicht arbeiten werden und von ihren Arbeitgebern bald keinen Lohn mehr erhalten. Aber kann der Arbeitgeber seine Beschäftigten einfach so nach Hause schicken, weil das Objekt geschlossen wurde?

weiterlesen

IG BAU: Gebäudereiniger umfassend vor Ansteckung schützen

IG BAU: Gebäudereiniger umfassend vor Ansteckung schützen

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert einen umfassenden Schutz für Reinigungskräfte vor Ansteckungen mit dem Coronavirus. „Die Beschäftigten in der Gebäudereinigung sind bei ihrer Arbeit unmittelbar dem Kontaktrisiko mit Covid-19 ausgesetzt. Für infektionsgeneigte Arbeitsplätze wie Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen hat die Branche seit langem Schutzregelungen für die Beschäftigten aufgestellt. Unter den derzeitigen Krisenbedingungen müssen diese Schutzmaßnahmen für alle Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger absolut und ohne Ausnahme gelten“, sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Ulrike Laux.

weiterlesen