COWA: Glas- und Gebäudereiniger im Warnstreik. Chef versuchte vergeblich Streikende zu Wiederaufnahme der Arbeit zu bewegen.

COWA: Glas- und Gebäudereiniger im Warnstreik. Chef versuchte vergeblich Streikende zu Wiederaufnahme der Arbeit zu bewegen.

Ein spezieller „Nadelstich“ konnte beim Warnstreik am gestrigen Morgen gegenüber der Firma Cowa in Singen gesetzt werden. Die komplette Schicht der Glas- und Reinraumreiniger legte für die Zeit von 7 – 12 Uhr die Arbeit nieder, sodass die Arbeiten den ganzen Tag ausfielen.

Neben dem stellvertretenden Geschäftsführer, der versuchte auf die Streikenden einzuwirken, beschwerte sich mittlerweile auch der Geschäftsführer Conradi, früherer Verhandlungsführer des Bundesinnungsverbandes Gebäudereinigung, über die Warnstreiks. Wir danken für die Rückmeldung der Arbeitgeberseite, sie getroffen zu haben und werden unsere Warnstreiks fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar