Das halten Beschäftigte der Gebäudereinigung aus Baden-Württemberg vom Angebot der Arbeitgeber

Das halten Beschäftigte der Gebäudereinigung aus Baden-Württemberg vom Angebot der Arbeitgeber

In der dritten Tarifverhandlung haben die Arbeitgeber eine Erhöhung des Stundenlohns um 20 Cent fürs erste Jahr und 22 Cent fürs zweite Jahr angeboten.

Die KollegInnen aus Baden-Württemberg haben deshalb nach der letzten Tarifverhandlung ihrer Mitglieder aus der Gebäudereinigung gefragt, was sie von dem Angebot der Arbeitgeber halten. Die Antworten gibt’s in Bildern:

4 Kommentare
  1. Unter 12,00€ ist nicht verhandelbar.

  2. 12 € sind möglich und vor allem nötig

  3. Wir sind auf jeden Fall unterbezahlt sind auch jetzt mit Covid immer anwesend auf und kann man nicht verzichten. Ich wäre auch für 12 Euro und mehr und ein Bonus für diese schwere Zeit

  4. Wir von der Gebäudereinigung sind systemrelevant und unterbezahlt.Wir gefährden täglich unsere Gesundheit, bekommen nicht Mal eine Coronaprämie für unseren Einsatz in dieser schweren Zeit.
    12,-€ , das ist der Schritt in die richtige Richtung!
    Und natürlich haben wir auch ein Weihnachtsgeld verdient, wie es in vielen Handwerksberufen üblich ist.

Schreibe einen Kommentar