DGB Baden -Württemberg unterstützt Forderung der Beschäftigten der Firma Plural nach zügigen Verhandlungen über Sozialplan

DGB Baden -Württemberg unterstützt Forderung der Beschäftigten der Firma Plural nach zügigen Verhandlungen über Sozialplan

Der DGB Baden -Württemberg unterstützt solidarisch die Forderung der Beschäftigten der Firma Plural nach ernsthaften und zügigen Verhandlungen über einen Sozialplan und einen Sozialtarifvertrag. Das ist ihr gutes Recht. Gemeinsam haben wir die Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte erkämpft, um genau diese Ohnmacht zu überwinden. Es kann nicht angehen, dass die Nachfolgeunternehmen die Beschäftigten nun bedrängen, selbst zu kündigen. So werden ihnen die Rechte aus einem Betriebsübergang vorenthalten.

Schreibe einen Kommentar