Essener OB-Kandidat Freye: Mehr Lohn und Anerkennung für Gebäudereiniger/innen sind überfällig!

Wolfgang Freye (Die Linke) – Oberbürgermeisterkandidat in Essen – unterstützt die Forderungen der IG BAU in der aktuellen Tarifauseinandersetzung im Gebäudereiniger-Handwerk.

IMG_0194Wolfgang Freye ist nicht nur Politiker, sondern auch gelernter Werkzeugmacher und Betriebsrat in einem Essener Maschinenbauunternehmen. Aus seiner beruflichen Praxis weiß er deshalb, dass Beschäftigte heute mit einem immer höheren Leistungsdruck in der Arbeitswelt konfrontiert werden. Bei einem Solidaritätsbesuch bei der örtlichen IG BAU stellte auch er sich deshalb deutlich hinter unsere zentrale Forderung in der aktuellen Tarifrunde.

Im anschließenden Interview kritisierte Freye den ständigen Anstieg der Flächenleistung in der Gebäudereinigung und machte deutlich, dass die Beschäftigten endlich mehr Anerkennung für ihre Arbeit verdienen. Er findet, ein Stundenlohn von mehr als 10 Euro ist „lange fällig und muss sein!“

Schreibe einen Kommentar