Fachgruppe Gebäudereinigung München: „Verhalten der Arbeitgeber ist respektlos“

Fachgruppe Gebäudereinigung München: „Verhalten der Arbeitgeber ist respektlos“

Diese Woche traf sich ein kleiner Kreis der Fachgruppe der Gebäudereiniger in München, um die aktuelle Situation in der Gebäudereinigung zu diskutieren. Diskussionsbedarf gab es vor allem beim Thema Neueinstellungen. Denn es wurde festgestellt, dass in den meisten Betrieben bei Neueinstellungen Arbeitsverträge geschlossen werden, die deutliche Verschlechterungen für die neueingestellten Beschäftigten beinhalten.

Dass die Arbeitgeber die tariflose Zeit dafür nutzen, um neue Verträge in Umlauf zu bringen, ist eine Frechheit. Warum haben neue Arbeitnehmer auf Dauer weniger Urlaub? Und warum sollen die neuen Beschäftigten keine Überstundenzuschläge erhalten?

Das Verhalten dieser Arbeitgeber ist den Menschen gegenüber, die mit ihrer Knochenarbeit die Gewinne der Firmen erarbeiten, respektlos. Diese Respektlosigkeit ist für uns allerdings auch eine gute Motivation, sollte es zum Streik kommen.

Mal sehen, was in München in den nächsten Wochen noch so passiert.

Schreibe einen Kommentar