Flashmob und Info-Aktionen im Centro und am Flughafen Köln-Bonn. Dann wenden wir uns doch einmal an die Kunden…

Flashmob und Info-Aktionen im Centro und am Flughafen Köln-Bonn. Dann wenden wir uns doch einmal an die Kunden…

Wenn die Arbeitgeber uns sagen, dass sie kein Weihnachtsgeld verhandeln möchten, weil ihre Kunden nicht bereit seien, faire Preise für faire Bedingungen zu zahlen, dann wenden wir uns doch einmal an die Kunden.

Genau das haben wir heute im Rheinland getan. Früh von 7.00-9.00 Uhr haben wir die Passagiere und die Einzelhändler im Flughafen Köln-Bonn über die Tarifauseinandersetzung in der Gebäudereinigung informiert und Info-Briefe an die Geschäfte, sowie Flugblätter an die Passanten verteilt.

Am späten Vormittag und in der Mittagszeit haben wir dann den Ort gewechselt, waren in Oberhausen im Centro – einem riesigen Einkaufzentrum, in dem auch zu dieser Uhrzeit schon reger Betrieb herrschte. Auch hier verteilten wir Info-Briefe an die Einzelhändler. Mittags ließen wir in der „Coca-Cola-Oase“ – der Schlemmermeile des Centro – ein Banner herab und verteilten gleichzeitig mit Ehrenamtlichen gemeinsam Flugblätter an die Kundinnen und Kunden.

Diese Aktion mussten wir jedoch nach wenigen Minuten abbrechen, da die Security sowohl unser Banner schnell entfernte als auch das weitere verteilen untersagte. Aber wir sind uns sicher: Die Botschaft ist angekommen!

Schreibe einen Kommentar