Gegen Mindestlohndrückerei durch Leistungsverdichtung!

Gegen Mindestlohndrückerei durch Leistungsverdichtung!

Brigitte Dmoch-Schweren ist Abgeordnete des Landtags in Nordrhein-Westfalen, Mitglied der SPD und Geschäftsführerin beim Paritätischen Wohlfahrsverband Rhein-Erft. Aus ihrer beruflichen und politischen Praxis heraus weiß sie, dass den Beschäftigten in der Gebäudereinigung immer mehr Leistung abverlangt wird. Der Aussage der Arbeitgeber: „Turboputzen gibt es nicht“, erteilt sie eine klare Absage.

Schreibe einen Kommentar