Gemeinsam gegen schwarze Schafe – Arbeitskreissitzung des Bündnisses gegen Schwarzarbeit in der Gebäudereinigung

Gemeinsam gegen schwarze Schafe – Arbeitskreissitzung des Bündnisses gegen Schwarzarbeit in der Gebäudereinigung.

Gemeinsam haben das Bundesministerium der Finanzen, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften der besonders betroffenen Wirtschaftszweige Bündnisse gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung geschlossen.

IMG_1502

Am 16. Mai 2018 fand für den Bereich Gebäudereinigung die Arbeitskreissitzung in Köln statt. Das Bundesweite Bündnis Gebäudereiniger besteht aus Vertretern der Generalzolldirektion Finanzkontrolle Schwarzarbeit, Bundesministerium der Finanzen, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesinnungsverband Gebäudereiniger- Handwerk und der IG Bauen-Agrar-Umwelt. In den bisherigen Arbeitskreissitzungen verständigten sich die Bündnispartner zum Beispiel darauf, gemeinsame Merkblätter herauszugeben, welche die Prüfungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit erleichtern soll. Viele Themen standen auf der Tagesordnung, es war eine konstruktive Sitzung.

Hier gibt es die Broschüre „Gemeinsam gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung“ zum download.

0001 (2)

Schreibe einen Kommentar