Info-Tag des Betriebsrates für Beschäftigte der Gebäudereinigung bei UKSSG an der Universitätsklinik des Saarlandes

Info-Tag des Betriebsrates für Beschäftigte der Gebäudereinigung bei UKSSG an der Universitätsklinik des Saarlandes

Neulich veranstaltete der Betriebsrat der UKSSG an der Universitätsklinik des Saarlandes einen Info-Rundgang, um die Kolleginnen und Kollegen über den derzeitigen Stand der Rahmentarifverhandlungen im Gebäudereiniger – Handwerk zu informieren.

Die Betriebsratsvorsitzende Heidemarie Johann bekam dabei Unterstützung von Ute Langenbahn und dem Gewerkschaftssekretär Thomas Kreten. Da Ute Mitglied der IG BAU Tarifkommission ist, konnte sie auch aus erster Hand berichten und die Beschäftigten über die Kündigung des Rahmentarifvertrages aufklären.

„Es ist nicht unüblich, dass im Rahmen von Tarifverhandlungen ein Tarifvertrag gekündigt wird“, so die Betriebsratsvorsitzende. „Entscheidend ist aber wer den Tarifvertrag kündigt.“ „Die Arbeitgeber haben den Rahmentarifvertrag mit Sicherheit nicht gekündigt, damit für uns Verbesserungen vereinbart werden“, fügte Ute Langenbahn hinzu.

Für Mitglieder der IG BAU wirkt der Rahmentarifvertrag nach

Die Beschäftigten bekamen Info´s über die Nachwirkung des Tarifvertrages und den eindringlichen Rat – außer einem Aufnahmeschein für die Gewerkschaft- nichts zu unterschreiben! Auch bei der UKSSG ist zu befürchten, dass die MitarbeiterInnen – wie branchenüblich – neue Verträge, bzw. Vereinbarungen vorgelegt bekommen. Da keiner der Beschäftigten auf Leistungen aus dem Rahmentarifvertrag verzichten möchte, wurden an diesem Tag nur Aufnahmescheine für die Gewerkschaft unterschrieben. Für viele, die den Weg zur IG BAU bisher noch nicht gefunden hatten, ist der derzeitige Tarifkonflikt Anlass der Gewerkschaft beizutreten. Denn Gewerkschaftsmitglieder kämpfen für einen guten Rahmentarifvertrag und ein Weihnachtsgeld.

Schreibe einen Kommentar