KollegInnen der Gebäudereinigung aus Saar-Trier berichten von Mehrarbeit durch Corona

KollegInnen der Gebäudereinigung aus Saar-Trier berichten von Mehrarbeit durch Corona

Unter Corona-Bedingungen fand am 21.09. im Bildungszentrum der Arbeitskammer des Saarlandes die Sitzung des Vorstandes der Fachgruppe Saar-Trier statt.

Dabei stand die derzeitige Tarifrunde im Gebäudereiniger – Handwerk im Mittelpunkt. Die Vorsitzende der Fachgruppe, Ute Langenbahn, ist gleichzeitig auch Mitglied der Verhandlungskommission und berichtete von den Tarifverhandlungen.

Die Behauptung der Arbeitgeber, dass es wegen Corona weniger Arbeit und weniger Umsatz gibt, konnten die KollegInnen der Fachgruppe nicht bestätigen. Einheitlich berichteten sie aus ihren Firmen von Mehrarbeit. „Wenn im Betrieb Kurzarbeit war, dann lediglich über einen kurzen Zeitraum. Viele Kunden hätten ihre monatlichen Pauschalen für die Aufträge weiterbezahlt. Eventueller Arbeitsausfall – etwa durch nicht besetzte Büros – ist mit zusätzlicher Reinigung (Desinfektionsreinigung) kompensiert worden. Teilweise sei das Auftragsvolumen dadurch sogar gestiegen“ so die KollegInnen.

Zur Unterstützung der Tarifrunde hat sich die kreative Fachgruppe deshalb wieder einiges an Aktionen ausgedacht, über die bald im Blog berichtet wird.

 

1 Kommentar
  1. Hallo,
    wir in der Schulreinigung haben noch mehr Arbeit und immer ist die Zeit zu wenig.
    Bin gespant was ende des Monats raus kommt.

Schreibe einen Kommentar