Kolleginnen im Rheinland: „Essen, wir kommen!“

Kolleginnen im Rheinland: „Essen, wir kommen!“

Vom ständigen Turboputzen, haben auch die KollegInnen im Rheinland die Nase gestrichen voll! „Das kann doch nicht sein, dass sich die Arbeitgeber auf unseren Rücken bereichern“, so eine Kollegin. Die Kolleginnen nahmen empört zu Kenntnis, dass die Arbeitgeber behaupten, Turboputzen sein nur ein PR-Gag. „Wenn mein Chef sagt, dass wir hier ganz gemütlich arbeiten, dann kann er gerne einen Tag mit mir tauschen“, schlug eine weitere Kollegin vor. „Dann werden wir sehen, ob er immer noch glaubt, dass die Fläche die ich zu machen habe, in der kurzen Zeit, gemütlich zu schaffen sei, ganz ohne Hektik, Schweiß und Rückenschmerzen!“

Deshalb freuen sich die Kolleginnen schon auf die nächste Tarifrunde: „Essen ist ja um die Ecke, da sind wir auf jeden Fall dabei!“

Auf den Bildern zu sehen sind Kolleginnen von Octeo (Bild 1+2) und ISS (Bild 3+4) aus Duisburg sowie Kolleginnen von Niederberger aus Köln (Bild 5).

Schreibe einen Kommentar