+++ Liveticker Köln +++ Mageres 16 Cent Angebot der Arbeitgeber +++ Wir verhandeln weiter +++

+++ Liveticker Köln +++ Mageres 16 Cent Angebot der Arbeitgeber +++ Wir verhandeln weiter +++

In der dritten Runde der diesjährigen Tarifverhandlungen im Gebäudereiniger-Handwerk haben die Arbeitgeber der Verhandlungskommission ein erstes Angebot vorgelegt. Magere 16 Cent für 12 Monate Laufzeit und keine Diskussion über das Weihnachtsgeld: Das ist die Vorstellung der Arbeitgeberseite. Wertschätzung unserer harten Arbeit sieht für uns anders aus!

Nach einer kurzen Unterbrechung geht es nun weiter in den Verhandlungen. Wir bleiben dran – 12 Euro sind fair!

7 Kommentare
  1. Auch meine Kolleginnen und ich sind dankbar das ihr für uns kämpft. Reinigungskräfte werden noch immer als Dienstmädchen betrachtet und nicht als Dienstleister. Bei unserer Leistung wird in den Firmen zuerst gespart… immer mehr Arbeit für weniger Geld. Das verdient niemand!

    • Ihr müsst selbst kämpfen! Hier kämpft niemand FÜR uns, nur MIT uns. Wir sind selbst dafür verantwortlich. Also…Organisieren und an den Aktionen beteiligen.

  2. Wird das wieder solch eine Lachnummer wie Letztes Jahr im Herbst ich ahne Böses

    • Haben den Weihnachtbonus nicht bekommen mussten am 24ten dez. Urlaub nehmen und am 31 normal arbeiten.
      30 Tage Urlaub auch nicht dieses Jahr wahrscheinlich weil wir Teilzeit arbeiten.

      • Dir und deinen Kolleg*innen steht dieses zu! Ganz gleich ob Mitglied in der IG BAU oder nicht. Es ist jedoch wesentlich leichter seine berechtigen Ansprüche durchzusetzen wenn Du die IG BAU als Unterstützung an deiner Seite hast. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Wende Dich doch an ein Büro vor Ort der IG BAU und schaut gemeinsam wie Du deinen verdienten Urlaub und den Weihnachtsbonus erhaltet.

  3. Schluss mit lustig ! jetzt muss auch gehandelt werden entweder ein vernünftiges Angebot erhalten sonst muss auch Mal gestreigt werden

  4. Das ist wohl ein Witz oder

Schreibe einen Kommentar