Tarifmauer endlich Geschichte! Ab heute gilt gleicher Lohn in Ost und West für Reinigungskräfte

Tarifmauer endlich Geschichte! Ab heute gilt gleicher Lohn in Ost und West für Reinigungskräfte

Endlich ist die Tarifmauer Geschichte! Ab heute, den 1. Dezember 2020, gibt es im Gebäudereiniger-Handwerk gleiche Löhne in Ost und West. Dafür haben Kolleginnen und Kollegen aus Ost- und Westdeutschland gemeinsam gekämpft.

Sie haben unzählige Gespräche in den Objekten geführt, um diese Forderung auf breite Schultern zu stellen. Sie haben Infoaktionen veranstaltet und Plakate gemalt. Sie haben den Protest für gleichen Lohn auf die Straße getragen und mit den Arbeitgebern lange darum gestritten. „Gemeinsam kämpfen lohnt sich, auch wenn es manchmal einen langen Atem braucht, so Inge Bogatzki, Vorsitzende der IG BAU Bundesfachgruppe Gebäudereinigung.

Ab sofort liegt der Mindestlohn in der Gebäudereinigung überall in Deutschland bei 10,80 Euro pro Stunde – und ist damit im Osten seit 2018 um 17 Prozent gestiegen. Glas- und Fassadenreiniger kommen ab Dezember auf einen Stundenlohn von 14,10 Euro. Bereits im Januar steigen die Einkommen im Rahmen eines bundesweiten Tarifabschlusses erneut. Die Zahlung der beiden Mindestlöhne ist für alle ostdeutschenReinigungsunternehmen verpflichtend.

Unser Rat an die Kolleginnen und Kollegen in Ostdeutschland: Bitte prüft die nächste Lohnabrechnung auf die Lohnerhöhung. Solltet ihr bei der Lohnabrechnung Fehler feststellen, dann wendet euch bitte an die IG BAU vor Ort.   

Ansprechpartner vor Ort findet ihr hier

 

11 Kommentare
  1. Genau richtig entweder alle oder keiner.

  2. Ich hätte in diesem verrückten Jahr ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. Danke an alle die sich dafür stark gemacht und dafür gestritten haben. Beste Grüße aus Leipzig.

  3. Das ist schon lange überfällig.
    Was mich interessiert trift das auch für Wohnungsbau Gesselschaften zu wie Genossenschaften. Und was ganz wichtig ist für die Ost Europäischen Arbeitnehmer.

  4. Danke,an alle die sich dafür stark gemacht haben. Eine gute Nachricht in dieser schlechten Zeit, ist auch für das Gemüht gut 👍, wünsche allen eine frohe Weihnachtszeit.

  5. Hallo,leider bin ich seit 25 Jahren Gehaltsempfänger als Gebäudereiniger. Laut Information von vielen Seiten,bekomme ich kein höheres Gehalt….das seit vielen Jahren.Die Tarifabschlüsse sollen nur für Lohnempfänger sein.

  6. Für mich fast zu spät, gehe 2024 in Rente und es hätte sich ausgezahlt auf meine zukünftige Rente, wenn da sch0n früher was passiert wäre. Mein Sohn arbeitet als Hausmeister und reinigt tagtäglich Treppenhäuser, bekommt den Mindestlohn. Warum ist das so ? Hat er nicht auch ein Recht auf den Lohn der Gebäudereiniger ??? Es ist eine Hausmeisterfirma wo er arbeitet, aber eben reinigt. Es ist alles so ungerecht und die Menschen die in den Zeitarbeitsfirmen arbeiten werden auch nur ausgenutzt, da hat die Regierung auch noch nicht viel getan. !!!Bleibt gesund Simone aus Schwerin

  7. Hallo vielleicht kann mir jemand helfen. Meine Frage ist folgende es geht um den zusätzlichen urlaubstag wahlweise am 24.12 bzw 31.12 steht er nur Mitgliedern der Gewerkschaft zu oder jeden?

  8. Leider bringt mir und viele andere das gar nichts. Da jetzt wieder Zeit gekürzt wird und man noch mehr unter Druck steht. Und man hat am Ende auch nicht mehr Geld im Portmonai. Die Realität sieht in vielen Einrichtungen halt anders aus. Leider.

    • Hallo Beatrice, dass wir jetzt mehr verdienen, muss man nicht als negativ betrachten. Aber was die Arbeitgeber betrifft, kann ich dir nur zustimmen. Wenn du etwas ändern möchtest, hol dir Rat von der Gewerkschaft und kämpfe dagegen an.

  9. Hallo Beatrice, dass wir jetzt mehr verdienen, muss man nicht als negativ betrachten. Aber was die Arbeitgeber betrifft, kann ich dir nur zustimmen. Wenn du etwas ändern möchtest, hol dir Rat von der Gewerkschaft und kämpfe dagegen an.

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen