Von Berlin bis Aachen – Beschäftigte von Dussmann fordern 2018 einen Euro mehr und Weihnachtsgeld

Von Berlin bis Aachen – Beschäftigte von Dussmann fordern 2018 einen Euro mehr und Weihnachtsgeld

Von Berlin bis Aachen. Einen Euro mehr pro Stunde und ein Weihnachtsgeld fordern auch immer mehr Kolleginnen und Kollegen des Gebäudereinigungsunternehmens Dussmann. Selbstverständlich müssen endlich auch die Löhne in Ostdeutschland an die im Westen angepasst werden.

Die Unterhaltsreiniger der Firma Dussmann NL Berlin im Reinigungsobjekt Jobcenter Rudi Dutschke Straße unterstützen ihre Gewerkschaft in der aktuellen Tarifrunde.

Team Dussmanm Jobcenter Rudi Dutschke Straße (2)

 

Das Team Kursana Potsdam ( Firma Dussmann NL Berlin ) unterstützt hochmotiviert die Forderungen der IG BAU

 

Die MitarbeiterInnen der Firma Dussmann im Reinigungsobjekt evangelisches Waldkrankenhaus Spandau unterstützen die  Tarifforderungen in der aktuellen Lohnrunde und zusätzliches auch Weihnachtsgeld.

Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau (2)

 

Und auch die Mitarbeiter im Marienkrankenhaus in Aachen wollen 2018 eine ordentliche Lohnerhöhung

Dussmann Marienkrankenhaus Aachen

1 Kommentar
  1. Liebe Kollegen des Gebäudereinigerhandwerks,

    ich bin selbst auf 30 Stunden bei einer Wohnungsgenossenschaft beschäftigt und mache Überstunden und bekomm diese nicht bezahlt, da die Arbeitgeber systematisch die Tarifverträge unterwandern, indem sie uns nochmehr Arbeit aufhalsen.

    Daher bleibt standhaft, wenn’s nicht anders geht, streikt bis sich die Arbeitgeber endlich rühren und vernünftige Rahmenbedingungen schaffen.

    Jeder Gebäudereiniger arbeitet hart und soll von seiner Hände Arbeit auch leben können.

    Mit kollegialen Grüßen

    René Radke

Schreibe einen Kommentar