Weihnachtsmän besucht Fachgruppenversammlung des Glas- und Gebäudereiniger-Handwerks in Leipzig

Weihnachtsmän besucht Leipzig

Am 11. Oktober besuchte Weihnachtsmän die Fachgruppenversammlung des Glas- und Gebäudereiniger-Handwerks in Leipzig, um die Wunschzettel für Weihnachten einzusammeln.

IMG_20181011_170123 (2)

Die Stimmung war gut. Doch als der Weihnachtsmän hörte, dass die Arbeitgeber sich immer noch weigern, ein tarifliches Weihnachtsgeld für die Beschäftigten in der Branche zu vereinbaren, wurde er schrecklich böse. „Immer noch nicht? Ja und was ist mit den Kindern?“, fragte er zornig. „Auch die Kinder der Beschäftigten in der  Gebäudereinigung haben tolle Geschenke zu Weihnachten verdient! Ihre Eltern machen einen wichtigen Knochenjob, der jedoch nicht besonders üppig bezahlt wird. Gerade sie brauchen deshalb ein Weihnachtsgeld!“, stellte der Weihnachtsmän mit erhobner Stimme fest.

Um die Arbeitgeber zum Umdenken zu bewegen, empfahl er den Anwesenden, allen ihren Kolleginnen und Kollegen auf der Arbeit davon zu erzählen, „Erzählt ihnen, dass die Arbeitgeber das Weihnachtsgeld nicht freiwillig rausrücken. Deswegen müsst ihr jetzt, zusammen Druck machen. Denn nur alle gemeinsam könnt ihr erreichen, dass ein Tarifvertrag für das Weihnachtsgeld zustande kommt“.

 

Schreibe einen Kommentar