Die Unsichbaren sind zurück

Weihnachtsman, IG BAU und Reinigungskräfte informieren vor dem Chempark Leverkusen.

Weihnachtsman, IG BAU und Reinigungskräfte informieren vor dem Chempark Leverkusen.

Erstaunte Blicke und hupende Autos waren die ersten Reaktionen als Weihnachtsmän gemeinsam mit der IG BAU vor dem Haupteingang des Chemparks Leverkusen (u.a. Sitz der Bayer-Werke und verschiedener Tochterunternehmen) einen Infostand aufbaute.

IMG_2158 (2)

Kurze Zeit später wurden zahlreiche Beschäftigte in der Umgebung über die Forderung nach einem Weihnachtsgeld für Reinigungskräfte informiert. Mehrere hundert Flugblätter mit der Information, dass ein Arbeitskampf droht und dem Hinweis, sich solidarisch mit den Reiniger/innen zu verhalten, wurden  dabei verteilt.

Bei einem sehr großen Teil der Gesprächspartner/innen herrschte viel Verständnis für die Forderung nach einem tariflichem Weihnachtsgeld. Auch die vor Ort anwesenden Mitglieder des Bayer-Betriebsrats erklärten ihre Unterstützung.

Der zentral gelegene Stand wurde zudem immer wieder von vor Ort arbeitenden Reinigungskräften aufgesucht. Dabei wurde von einigen auch die Gelegenheit genutzt, direkt Mitglied der IG BAU zu werden.

„Wenn wir das Weihnachtsgeld bekommen wollen, dann brauchen wir jetzt eine starke Gewerkschaft“, so ein anwesender Kollege.

IMG_2166

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar